Hallo,

 

mein Name ist Ulrike

und ich begrüße Sie herzlich bei den

Weggefährten Saalfeld!

Sie suchen Unterstützung im Alltag mit Ihrem Hund und legen Wert auf liebevolle und vertrauensvolle Betreuung? Ich begleite Sie und Ihren Vierbeiner gern ein Stück auf Ihrem Weg!  

 

 

 

Mehr als nur "Geschäfte" machen...

 

Für unsere Hunde bedeutet Gassi gehen nicht nur die Möglichkeit ihre Geschäfte zu machen. Es bedeutet vielmehr die Gelegenheit soziale Kontakte zu pflegen, sich körperlich und geistig zu bewegen.

 

Berufliche oder familiäre Veränderungen, Stress am Arbeitsplatz oder eine Krankheit lassen uns die Bedürfnisse unseres Hundes manchmal aus den Augen verlieren.  Da laufen wir die übliche Runde um den Block, damit Waldi schnell nochmal pinkeln kann; drängeln, wenn er eine gefühlte Ewigkeit ein Grasbüschel beriecht und hindern ihn daran seinen Hobbys nachzugehen. Dies kann zu Langeweile, Frust und Stress sowohl beim Hund, als auch bei seinem Menschen führen. 

 

Ich möchte Sie darin unterstützen, ihrem Hund einen abwechslungsreichen Alltag zu bieten, der seinen Bedürfnissen gerecht wird.

 

 

 

Die Spaziergänge...

 

  • ...dauern ca. 60 Minuten.
  • ...finden in einer kleinen Gruppe von maximal 5 Hunden statt
  • ...bieten neben der körperlichen Bewegung auch etwas für den Kopf (wir erkunden unterschiedliche Gassirouten, machen Suchspiele etc.)
  • ...sind immer mit ein wenig Erziehung verbunden. Besonders der Rückruf und die sozialen Kompetenzen stehen hier im Mittelpunkt.
  • ...finden von Montag bis Freitag statt (an Wochenend- und Feiertagen nach rechtzeitiger Absprache   ebenfalls möglich)                                                                          

 

Mein Service beinhaltet das Holen und Bringen von bzw. nach Hause. Ich verfüge über eine Tiersitterhaftpflichtversicherung.

a
a
aaa
Ihr Hund...
a
  • ...ist mindestens 12 Wochen alt.
  • ...ist sozialverträglich.
  • ...ist haftpflichtversichert.
  • ...ist frei von ansteckenden Krankheiten.
  • ...hat ein gut sitzendes Geschirr.
a
Bitte haben Sie Verständis dafür, dass ich läufige Hündinnen nicht mit auf die Gassitour in der Gruppe nehmen kann. Gerne können wir (freie Kapazitäten vorausgesetzt) für diese Zeit Einzelspaziergänge vereinbaren.
Für Hunde, die alters- oder krankheitsbedingt kürzere Gassitouren benötigen, können wir ebenfalls individuelle Absprachen treffen.